Bad Fallingbostel, 5. Oktober 2017

Nachricht

Expedition zur Freiheit

In der ersten Oktoberwoche treffen sich zum ersten Mal die Expeditionsteilnehmer in Kleingruppen in Bad Fallingbostel. Es gibt eine Montagsgruppe und eine Dienstagsgruppe, jeweils um 19:30 Uhr, eine Mittwochsgruppe um 10:00 Uhr und eine Donnerstagsgruppe um 19:00 Uhr. Gemeinsam tauchen die Teilnehmer im Reformationsjubiläumsjahr in elementare Fragen des christlichen Glaubens ein. Noch ist Möglichkeit, in die Expedition einzusteigen. Alle vier Gruppen können noch Teilnehmer aufnehmen.

Am Sonntag, 8. Oktober, ist um 10:00 Uhr Auftaktgottesdienst in der St. Martinskirche Dorfmark. Anschließend laden die Verantwortichen mit einer Suppe zum Bleiben ein. Die Expedition ist ein Angebot der drei evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Bad Fallingbostel, Bommelsen und Dorfmark und geht über 40 Tage.

Mitfahrgelegenheiten zu den Gottesdiensten gibt es jeweils von den Gemeindehäusern Bad Fallingbostel und Dorfmark um 9:30 Uhr. Es findet in diesen 40 Tagen nur jeweils ein Gottesdienst in einer der drei Gemeinden statt. Infos bei Pastor Peter Gundlack unter Tel. 05162-900222, oder Email pgund-lack@gmx.net.

 

Gottesdienste zur Expedition zur Freiheit

8. Oktober 2017,
10:00 Uhr, Dorfmark

Eröffnungsgottesdienst - Die Sehnsucht nach Leben.
Warum Gnade das Fundament echter Freiheit ist. (P. Gaudszuhn)

15. Oktober 2017,
10:00 Uhr, Bad Fallingbostel

Die Kraft des Vertrauens.
Wie Glaube den Weg zur Freiheit ebnet. (P. Gundlack)

22. Oktober 2017,
10:00 Uhr, Bommelsen

Die Weite des Himmels.
Warum Christus uns die Bedeutung der Freiheit zeigt. (Pn. Burkert)

29. Oktober 2017,
10:00 Uhr, Dorfmark

Die Hoffnung der Worte.
Was die Bibel zur Quelle der Freiheit macht. (P. Gaudszuhn)

5. November 2017,
10:00 Uhr, Bad Fallingbostel

Die Gemeinschaft der Suchenden. (P. Gundlack)

12. November 2017,
10:00 Uhr, Bommelsen

Abschluss-Gottesdienst - Die Gelassenheit des Augenblicks.
Wie wir Freiheit wirklich erleben. (Pn. Burkert)