Armenienreise im Herbst 2020

Nachricht Bad Fallingbostel / Armenien, 04. Mai 2020

Vorbereitungstreffen mit Bildervortrag am 14. Juli

Klöster, Kreuzsteine und Naturwunder am Kaukasus

Die Kirchengemeinde bietet unter Leitung von Pastor Peter Gundlack eine - ökumenisch offene - 12-tägige Studien- und Begegnungsreise nach Armenien an.

Alle wichtigen Angaben finden Sie in der rechten Spalte. Der Veranstalter der Reise ist ReiseMission aus Leipzig.

Reiseverlauf (Änderung vorbehalten): 

  1. Tag:  Flug von Deutschland nach Jerewan.
  2. Tag:  Jerewan. Stadtrundfahrt u. a. zum Platz der Republik und der Kirche Grigor Lousavoritsch. Besuch von Matenadaran sowie der Blauen Moschee; anschließend Gang durch die Tsitsernakaberd Gedenkstätte. Hotelbezug für 2 Nächte in Jerewan.
  3. Tag:  Ausflug nach Edschmiatsin zur Kathedrale und Kirche St. Hriphsime. Unterwegs Besichtigung der Palastkirchenruine Zvarthnots. Am Nachmittag Besuch des Tempels Tawusi Melek.
  4. Tag:  Fahrt zur Besichtigung des Klosters Chor Virap. Wanderung zur Festung Amberd und Weiterfahrt zum Kloster Noravankh. Transfer zur Übernachtung in/bei Sisian.
  5. Tag:  Besuch der schönen Kirche von Vorotnavank. Besichtigung von Karahunj, ein altes Observatorium. Weiterfahrt zur Vorotan Schlucht. Seilbahnfahrt bis zur Klosteranlage Tatev. Transfer zur Übernachtung in/bei Goris.
  6. Tag:  Fahrt mit Halt im Höhlendorf Khndzoresk in die heutige Republik Arzach bis nach Stepanakert. Stadtrundfahrt und Besuch eines Marktes. Hotelbezug für 2 Nächte in Stepanakert.
  7. Tag:  Ausflug zu dem Kloster Gandzasar. Möglichkeit zur Teilnahme am Gottesdienst; weiter zum Besuch von Kloster Amara.
  8. Tag:  Fahrt zum Kloster Dadiwank; weiter in Richtung Sevan-see nach Dilidschan. Spaziergang durch den Ort entlang der Museumstraße Sharambeyan. Übernachtung in Dilidschan.
  9. Tag:  Ausflug in den Nationalpark Dilidschan zum Kloster Haghartsin sowie zum Sevansee mit dem dortigen Sevan-Kloster. Transfer zum Hotelbezug für 3 Nächte in Jerewan.
  10. Tag:  Fahrt zum Besuch der Kirche von Mastara und weiter zur Besichtigung der Kathedrale von Thalin. Im Anschluss Transfer zum Dorf Arutsch mit den Ruinen der Kirche St. Gregor.
  11. Tag:  Ausflug zum Tempel Garni und Besichtigung des Höhlenklosters Geghard. Zeit zur freien Verfügung in Jerewan.
  12. Tag:  Transfer zum Flughafen von Jerewan und Rückflug.

Leistungen:

Flug, Flughafen- und Sicherheitsgebühren; Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landestypischen Mittelklasse-Hotels, Halbpension; deutschsprachige fachkundige Reiseleitung; Eintritte lt. Programm; Seilbahnfahrt sowie Transfers, Rundfahrt und Ausflüge im klimatisierten Reisebus lt. Programm; Visum für die Republik Arzach.

Nicht enthalten:

Trinkgeld, Getränke, persönliche Ausgaben, evtl. Kerosinzuschlagserhöhung. 

Header: Սէրուժ Ուրիշեան (Serouj Ourishian) [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ararat_from_Artashat_(cropped).jpg

Reiseinformationen in Kürze

Reisezeit: 26.10. - 06.11.2020

Reisekosten pro Person: 1725,- € im DZ, EZ-Zuschlag 300,- €

Der Abflughafen ist Hannover.

Anmeldung/Reiseanfrage bei Pastor Peter Gundlack unter Tel. 05162-900222 oder pgundlack@gmx.net bitte bis zum 24.07.2020.

Bitte beachten Sie:

Bei Buchung wird eine Anzahlung von 345,- € p. P. fällig auf das Konto des Kirchenkreisamtes Celle, IBAN: DE69 2515 2375 0001 1600 19,
KSK Walsrode - Vermerk: „100704-FRZ-20-4 Armenien“. Vertragspartner Reise Mission, Jacobstr. 10, 04105 Leipzig, Fax: 0341 308541-29.

Wird die Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen nicht erreicht, kann ReiseMission die Reise gemäß § 9 AGB spätestens am 21. Tag vor Reiseantritt absagen.