Nachlese - Südtirolfreizeit 2019

Nachricht Bad Fallingbostel / Steinhaus (Südtirol), 10. Oktober 2019

Mit insgesamt 73 Jugendlichen und Betreuern ist unsere evangelische Jugend Bad Fallingbostel 14 Tage lang im Örtchen Steinhaus im Ahrntal Südtirols unterwegs gewesen.

Vor Ort erkundeten wir die einzigartige Bergwelt der norditalienischen Alpen und erlebten in der Gemeinschaft die Freizeit südlich des Brenners. Nach jahrelanger Tradition ist die Jugendfreizeit der Kirchengemeinde Bad Fallingbostel als stets fester Bestandteil der Ferienplanung vieler Jugendlicher im Alter von 13 bis 17 Jahren zu bezeichnen.

Die erfahrenen Betreuer Benno Matheis, Roman Schneider, Muriel Volkmer, Paula Muche, Laura Alvermann, Leonie Jagade, Jannes Meyer und Nicolai Müller unter der Leitung von Rolf Schneider und Dietmar Schweinebarth hatten diese rein ehrenamtlich organisierte Gemeindefreizeit für das Jahr 2019 wieder einmal ermöglicht.

Bereits seit 1982 bereisen wir den südlichen Teil Tirols jenseits des Brenners. Nun fand im Jahr 2019 die 14. Freizeit in Folge des Organisationsduos Rolf Schneider und Dietmar Schweinebarth statt, die mit ihrem erfolgreichen Konzept die Begeisterung bei Teilnehmern und Betreuern garantieren.

Traditionell beginnen die umfangreichen Vorbereitungen der Betreuer schon im Herbst und gehen in die bekannten drei Vorbereitungstreffen für die Teilnehmer, die ab März beginnen, über. Einsatzbereitschaft, Erfahrung, Teamgeist und Überzeugung sind die Erfolgsfaktoren für alle ehrenamtlichen Mitarbeiter der auch öffentlich geförderten Jugenderholungsmaßnahme. Neben Kirchengemeinden und Landeskirche sind auch die Kommunen und der Landkreis, aber auch großzügige Spender finanziell mit an Bord.
Neben Aktivitäten wie Wandern, Klettern und Bergsteigen waren auch Tagesfahrten und Besichtigungen vorgesehen. Es wurde unter anderem der Pragser Wildsee, der Gardasee, die Gilfenklamm, das Südtiroler Volkskundemuseum und Verona besucht. Zusätzlich wird die Freizeit durch ein großes Angebot von individuellen Aktionen wie Volleyball, Klein- und Großgruppenspielen, Einkaufsfahrten, kreativen Workshops aller Art, Musik, Fotoarbeiten, Aktionsabenden, Bach- und Nachtwanderungen, Rafting und mehr abgerundet. Während der zweiwöchigen Freizeit wurde auf der Internetseite in der Form eines Freizeit-Blogs täglich berichtet.

Auch 2020 fahren wieder zahlreiche Jugendliche mit dem Team von Rolf Schneider und Dietmar Schweinebarth nach Südtirol. Die Freizeit wird vom 18. Juli bis zum 1. August im schönen Örtchen Vals in dem hervorragenden  Gattererhof stattfinden. Anmeldungsformulare sind ebenfalls auf der Homepage der Freizeit zu finden. Die Freizeit steht natürlich ganz im Zeichen der Erlebnisse in der christlichen Gemeinschaft. Musik, Gesang, Gebet, aber auch zwei selbst gestaltete Gottesdienste für und von den Teilnehmern in der Kirche, sowie christliche Themenkreise prägen das Programm unter dem Motto der Kirche „Willkommen im Leben“.

 

Text: Roman Victor Schneider

www.südtirol-freizeit.de