Die TelefonSeelsorge Soltau sucht neue Mitarbeiter/innen

Nachricht Soltau, 29. November 2020

Es kann jedem und jeder passieren: Eine Krise, drückende Sorgen, Angst,
Einsamkeit und dazu in dieser Zeit alle Nöte rund um Corona. Niemand ist da, dem ich mich anvertrauen kann oder will. Ein wichtiger Schritt, um in Krisensituationen Mut und Hoffnung zu fassen, kann das Reden darüber mit einem Menschen sein, dem ich vertrauen kann.

Die Telefonseelsorge möchte Menschen die nötige Aufmerksamkeit, menschliche Nähe und Zuwendung ohne Ansehen der Person und ihrer weltanschaulichen oder religiösen Orientierung bieten und zwar rund um die
Uhr, anonym, vertraulich, kompetent.

Nur durch das Engagement ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen kann das gelingen. Die Mitarbeit in der Telefonseelsorge ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Die Ehrenamtlichen sollten dafür nicht nur psychisch belastbar, geduldig und einfühlsam sein, gut zuhören können, sondern auch über eine Portion Frustrationstoleranz und Humor verfügen.

Die Ausbildung dauert ein Jahr und ist kostenlos. Nach der Ausbildung leistet jeder/jede 3 Jahre lang insgesamt 12 Stunden Telefondienst pro Monat. Durch regelmäßige Supervision und Fortbildung werden die Ehrenamtlichen intensiv begleitet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann besuchen Sie unsere Internetseite oder melden Sie sich direkt bei uns.

Weitere Informationen

Der nächste Kurs beginnt im März 2021.

Kontakt

TelefonSeelsorge Soltau
Tel.: 05129 7550