"Jeder ist willkommen, das Leben mit uns aus der Freude des christlichen Glaubens zu gestalten."

Dieses Leitbild lädt Sie ein, unsere Kirchengemeinde mit den Menschen, die sie tragen und lebendig machen, kennen zu lernen. Viel Freude beim Entdecken!

Aktuelles und Anregungen zur Begleitung im Alltag...

Andacht auf YouTube und in der Walsroder Zeitung

Montags, mittwochs und freitags finden Sie das aktuelle Video zur "10-Minuten-Andacht" aus dem Kirchenkreis hier:

https://www.youtube.com

Weitere Andachten (10 Uhr Gebet) sich auf der Homepage des Ev.-luth. Kirchenkreises Walsrode zu finden:

www.kirchenkreis-walsrode.de

Die Krabbelgruppe startet wieder...

...und freut sich über Verstärkung. Wir laden euch herzlich ein, mit eurem Kind (0-3 Jahre) vorbei zu kommen ...mehr lesen!

 

Online-Angebote im Kirchenkreis Walsrode

Alle Gottesdienste und Online-Angebote der Kirchengemeinden des Kirchenkreises Walsrode werden gesammelt angezeigt und sind auf unserem YouTube-Kanal abrufbar: 

Klicken Sie hier!

EVERMORE - Erlebe heilige Momente

EVERMORE eröffnet Freiraum für Glaube. Faszination. Schönheit.

Die perfekte Meditations-App für Menschen mit Sehnsucht. Bei sich selbst ankommen. Einfach da sein, frei von Selbstoptimierung und Erwartungsdruck. Sich geliebt fühlen. Sehnsucht nach der tieferen Quelle, nach dem Geheimnisvollen, nach berührenden Erfahrungen, die unseren Alltag zum Leuchten bringen.

Die App EVERMORE (engl. ewig, immerwährend, jetzt und für immer) unterstützt dich auf dieser Reise. Folge deiner Sehnsucht und komm durch die Inspirationen und Meditationen in Berührung mit deiner Mitte, mit dem Heiligen in dir, mit der unfassbaren Gegenwart Gottes.

Evangelische Medienarbeit, EMA

https://evermore-app.de

Aktuelle Informationen aus unserer Kirchengemeinde

Wir machen unsere Entscheidung, Gottesdienste zu feiern sowie die damit verbundenen Bedingungen, von der aktuell geltenden Corona-Verordnung abhängig.

Informationen zur Gottesdienstsituation:
Aktuell finden Gottesdienste in verkürzter Form (ohne Singen) unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln (AHA-L) statt. Es gilt nicht die 3G-Regel!

Das Kirchenbüro ist dienstags und freitags von 10:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie folgende Maßnahmen und Regeln, wenn Sie Kontakt zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben sowie während der Präsenz-Gottesdienste in der Kirche:

  •  Tragen Sie Ihren Mund-Nase-Schutz.
  •  Achten Sie auf genügend Abstand.

Das geistliche Wort

Daran will ich denken und ausschütten mein Herz bei mir selbst: wie ich einher zog in großer Schar, mit ihnen zu wallen zum Hause Gottes mit Frohlocken und Danken in der Schar derer, die da feiern. (Psalm 42, Vers 5)

Im Juni 2018 begleitete mich meine Kollegin auf den Bahnsteig. Sie legte mir die Hand auf und sprach mir einen Reisesegen zu.

Ich war auf dem Weg zum Flughafen Köln – Bilbao. 700 km Pilgerweg lagen vor mir, 12 kg Gepäck hinter mir, 112 kg in mir. Ich wusste nicht wirklich, was mich erwarten würde. Ich war offen für das, was vor mir lag.

Und tatsächlich – umso näher ich meinen Grenzen kam, desto öfter zeigte sich mir Gott, desto schöner wurde es, immer wieder mit anderen Menschen unterwegs zu sein, desto mehr lernte ich mich selbst schätzen. 

Viele erleben Ähnliches im Kleinen auf den Nachhauseweg von der Arbeit.

  • Zeit, abzuschalten!
  • Zeit, runterzufahren!
  • Zeit, sich auf Wesentliches zu freuen. 

Ich werde nun die Zeit haben, von der Haustür aus zum Haus Gottes nach Santiago de Compostela zu wallen – etwa 3000 km. Am 1. April geht es los – und das ist kein Aprilscherz! 

Wer meine Wohnlage hier in Bad Fallingbostel auf dem Kirchberg kennt, mag nun sagen: “Was willst du eigentlich? Du hast doch keine 40 Schritte bis zum Haus Gottes!”

Manchmal muss man Umwege gehen, um anzukommen. Manches braucht unbedingt länger. Wir brauchen immer wieder Zeiten für Ewigkeitsmomente. Wir können sie zwar nicht selbst heraufbeschwören, aber wir können uns dafür öffnen.

Ich bin bereit, ein neuer Mensch zu werden, innen und außen. Ich freue mich auf die Schar derer, die mit mir wallen, frohlocken, danken und feiern.

Darum lese ich noch den nächsten Vers: „Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist.“ Amen

Ihr Pastor Peter Gundlack

Unsere nächsten Gottesdienste, Andachten und Konzerte

Unsere Veranstaltungshinweise

Unsere neusten Nachrichten

Weitere anzeigen

Aus unserer Gemeinde

So erreichen Sie uns