"Jeder ist willkommen, das Leben mit uns aus der Freude des christlichen Glaubens zu gestalten."

Dieses Leitbild soll Sie einladen, unsere Kirchengemeinde und die Menschen kennen zu lernen, die sie tragen und lebendig machen. Viel Freude beim Entdecken!

Armenienreise im Herbst 2020

Unverbindlicher Info-Abend mit Bildervortrag am 21. Juli im Gemeindehaus

Offene Kirche, 10 Uhr-Gebete und Online-Gottesdienste

"OFFENE Kirche": Neue Öffnungszeiten in Bad Fallingbostel

Ab Juni ist die Bad Fallingbosteler St. Dionysius Kirche an folgenden Tagen geöffnet:

Montag - Freitag von 15:00 - 17:00 Uhr sowie Samstag von 10:00 - 12:00 Uhr.

Täglich: 10 Uhr-Gebete im Kirchenkreis Walsrode

Das aktuelle Video zum "10 Uhr-Gebet" sowie eine Übersicht aller bereits veröffentlichten Andachten finden Sie auf der Homepage des Ev.-luth. Kirchenkreises Walsrode:

10-Uhr-Gebete im Kirchenkreis Walsrode

Sonntags ab 8 Uhr: Online-Gottesdienst der Landeskirche

Der aktuelle Online-Gottesdienst ist zu sehen auf der Internetseite der Landeskirche: www.landeskirche-hannovers.de, auf der Facebook- und auf der YouTube-Seite der Landeskirche.

 

 

Aktuelle Informationen aus unserer Kirchengemeinde

Verlängerung der Maßnahmen und weitere Lockerungen ab Juli

Seit Mitte Mai dürfen unter Einhaltung der Hygieneregeln und des Sicherheitsabstandes in unseren Kirchen wieder Gottesdienste gefeiert werden.

Unser Kirchenvorstand informiert:

  • nachdem die ersten Gottesdienste draußen gefeiert wurden, finden die Gottesdienste seit Anfang Juni wieder in der Kirche statt.
  • Taufen finden nicht im Gemeindegottesdienst statt.
  • Auch auf dem Friedhof können die Trauerfeiern im Juni wieder in der Kapelle stattfinden. Allerdings finden nur Menschen aus 15 verschiedenen Haushalten in unserer Kapelle Platz. Zurzeit gilt noch, dass nur 20 Personen mit ans Grab gehen können.
  • Die "Kantorei" trifft sich ab Juli: Gruppe 1: Mi. 19:30 Uhr, Gruppe 2: Do. 19:30 Uhr.
  • der Konfirmandenunterricht findet ab Juni wieder statt,
  • auch das "Offene Atelier" für Kinder beginnt am 3. Juni wieder.
  • Die Konfirmationen sind auf das letzte Ferienwochenende und das erste Schulwochenende verlegt und teilen sich in vier Gottesdienste auf, so dass zumindest Eltern, Geschwister, Großeltern und Paten mitfeiern können.
  • Die Konzertreihe "Sommerserenade" in den Sommerferien musste abgesagt werden.
  • Das Gemeindebüro ist zu den Öffnungszeiten telefonisch erreichbar und seit Juni wieder geöffnet (Mund-Nase-Schutz u. Erfassung von Besucherdaten)

 

Bitte beachten Sie folgende Maßnahmen und Regeln, wenn Sie an unseren Gottesdiensten teilnehmen und/oder Kontakt zu unseren Mitarbeitern haben:

  • Tragen Sie Ihren Mund-Nase-Schutz.
  • Achten Sie auf genügend Abstand.
  • Besetzen Sie nur die Plätze, die frei gegeben sind.
  • Nutzen Sie nach dem Gottesdienst die Weite des Kirchbergs, wenn Sie mit anderen ins Gespräch kommen wollen. Bleiben Sie bitte nicht an der Kirchentür stehen.
  • Beim Ausgang nutzen Sie bitte alle offenen Türen und gehen Sie nicht alle auf einmal.

Vakanzvertretung

Für die freigewordene zweite Pfarrstelle (Stadtgebiet nördlich der Böhme mitsamt den Ortsteilen Adolphsheide, Elferdingen, Uetzingen, Vierde, Wenzingen) übernimmt Pastor Peter Gundlack die Vakanzvertretung. Er ist in allen Fragen Ihr erster Ansprechpartner. Kolleginnen und Kollegen aus dem Kirchenkreis werden ihn unterstützen.

Andacht

Christus - Licht der Welt

In diesem Jahr ist alles anders

Wie sind mir die Osterfrühgottesdienste so lieb geworden! In diesem Jahr blieb mir zunächst nur das Geläut um 6 Uhr morgens. Mir fielen die Konfirmanden und vornehmlich ihre Mütter vom letzten Jahr ein, während ich mich noch einmal im Bett umdrehte. Sie hatten im letzten Jahr für das gemeinsame Frühstück nach dem Gottesdienst gesorgt.

An diesem Morgen – die Sonne machte sich gerade an die Arbeit, die Finsternis der Nacht zu verscheuchen – war der Kirchberg leer. Der Glockenhall lockte keine Menschen aus ihren Häusern. Christus – Licht der Welt.

Irgendwann bin ich aufgestanden und habe angefangen, Osterpredigten zu lesen. Ich wollte an diesem Tag nicht ohne das erleuchtende Wort sein. Immer wieder kamen mir die Worte in den Sinn: „Christus ist auferstanden! – Er ist wahrhaftig auferstanden.“

Kurz vor dem Mittag bin ich dann ins Gemeindehaus gegangen und habe die Osterkerze aus dem Büro geholt...

 

...habe sie hinüber in die Kirche getragen, sie angezündet und sie dann in drei Stationen in den Altarraum getragen – jeweils unterbrochen mit dem Gesang „Christus – Licht der Welt“.

Die Osterkerze steht da, wo sie hingehört. Wird sie einen Gottesdienst zwischen Ostern und Pfingsten in diesem Jahr erlebt haben? Es tut gut zu wissen, dass noch andere Menschen in diesem Jahr auf ganz besondere Weise Ostern gefeiert haben.

Einige haben es in eine der wenigen offenen Kirchen an diesem Tag geschafft, andere haben in der Lieth beim Freudenthal-Denkmal ihre Osterkerzen entzündet, wieder andere haben sogar nach der Ordnung im Gesangbuch zu Gründonnerstag Hausabendmahl gefeiert, viele haben die Angebote des Kirchenkreises im Internet wahrgenommen oder haben Fernseh- und Radiogottesdienste verfolgt.

Erst wenn die gottesdienstliche Gemeinschaft nicht mehr möglich ist, wird uns gewahr, was wir so dringend brauchen. Gerade in einer solchen Zeit der Distanz wird deutlich, wie wichtig Jesu Zuspruch ist: „Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende!“ Christus – Licht der Welt.

Ihr Pastor Peter Gundlack

Unsere nächsten Gottesdienste

Kindergottesdienste

Es gibt keine Termine.

Unsere Veranstaltungshinweise

Unsere neuesten Nachrichten

Weitere anzeigen

Aus unserer Gemeinde

So erreichen Sie uns