Weihnachtsgottesdienste 2020

Das Weihnachtsteam der St. Dionysius Kirchengemeinde lädt in diesem Jahr ab dem 4. Advent zu zahlreichen Gottesdiensten ein. Hier geht's zur Anmeldung...

"Jeder ist willkommen, das Leben mit uns aus der Freude des christlichen Glaubens zu gestalten."

Dieses Leitbild soll Sie einladen, unsere Kirchengemeinde und die Menschen kennen zu lernen, die sie tragen und lebendig machen. Viel Freude beim Entdecken!

Losung Samstag, 05. Dezember 2020

Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung, ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe.

Psalm 68,6-7

Zum heutigen Kalenderblatt

Offene Kirche, 10 Uhr-Gebete und Online-Gottesdienste

"OFFENE Kirche": Neue Öffnungszeiten in Bad Fallingbostel

Aktuell ist die Bad Fallingbosteler St. Dionysius Kirche donnerstags von 09:00 - 11:30 Uhr - während des Wochenmarktes - geöffnet.

Jeweils zur vollen Stunde findet eine 5-minütige Andacht "Gedanken zum Tag" statt.

Jeden zweiten Tag: 10 Uhr-Gebete im Kirchenkreis Walsrode

Das aktuelle Video zum "10 Uhr-Gebet" sowie eine Übersicht aller bereits veröffentlichten Andachten finden Sie auf der Homepage des Ev.-luth. Kirchenkreises Walsrode:

10-Uhr-Gebete im Kirchenkreis Walsrode

Sonntags ab 8 Uhr: Online-Gottesdienst der Landeskirche

Der aktuelle Online-Gottesdienst ist zu sehen auf der Internetseite der Landeskirche: www.landeskirche-hannovers.de, auf der Facebook- und auf der YouTube-Seite der Landeskirche.

 

 

Informationen aus unserer Kirchengemeinde

Unser Kirchenvorstand informiert:

  •  die Gottesdienste finden in der Kirche unter Einhaltung der "AHA-Regeln" (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken) sowie regelmäßigem "Lüften" statt.
  •  Taufen finden nicht im Gemeindegottesdienst statt, sondern im Anschluss an den Gottesdienst. Mögliche Tauftermine am 06.12.2020 / 24.01. / 21.02.2021.

Bitte beachten Sie folgende Maßnahmen und Regeln, wenn Sie an unseren Gottesdiensten teilnehmen und/oder Kontakt zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben:

  •  Tragen Sie Ihren Mund-Nase-Schutz.
  •  Achten Sie auf genügend Abstand.
  •  Besetzen Sie nur die Plätze, die frei gegeben sind.
  •  Nutzen Sie nach dem Gottesdienst die Weite des Kirchbergs, wenn Sie mit anderen ins Gespräch kommen wollen. Bleiben Sie bitte nicht an der Kirchentür stehen.
  •  Beim Ausgang nutzen Sie bitte alle offenen Türen und gehen Sie nicht alle auf einmal.

Vakanzvertretung

Für die freigewordene zweite Pfarrstelle (Stadtgebiet nördlich der Böhme mitsamt den Ortsteilen Adolphsheide, Elferdingen, Uetzingen, Vierde, Wenzingen) übernimmt Pastor Peter Gundlack die Vakanzvertretung. Er ist in allen Fragen Ihr erster Ansprechpartner. Kolleginnen und Kollegen aus dem Kirchenkreis werden ihn unterstützen.

Worte, Übungen, Unterbrechungen...

XRCS - Digitale Exerzitien im Alltag

Joggen, Schwimmen, Radfahren, Wandern – wir wissen, wie wichtig es ist, uns fit zu halten. In unserem stressigen Alltag sehnen wir uns nach Ausgleich. Aber nicht nur der Körper – auch unsere Spiritualität braucht Aufmerksamkeit und Freiraum.

Die App XRCS (Exercise) hilft Dir, mitten im Alltag Gottes Gegenwart zu entdecken. Lass Dich inspirieren mit den Klosterübungen im Smartphone-Format.

Evangelische Medienarbeit | EMA

https://xrcs.de

Das geistliche Wort

"Was ist Wahrheit?"

Diese Frage des Pilatus ist seine Reaktion auf Jesu Selbstvorstellung. Jesus wird von Pilatus verhört. Es ist sein Verhör zum Tode. Auf die Frage „Was hast du getan?“ antwortet Jesus unter anderem: „Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme“ (Johannes 18,37b).

Pilatus bricht das Verhör mit der Rückfrage ab: „Was ist Wahrheit?“. Wir wissen, wie die Sache ausgeht. Jesus wird zum Tod am Kreuz verurteilt.

Jesus beruft sich in seinem Verhör auf seine Bestimmung von Anfang an. Jesus ist dazu geboren. Er ist von Anfang an der Wahrheit verpflichtet. Johannes bezeugt das in seinem Evangelium an erster Stelle, wenn er Jesus als das „Wort Gottes“ vorstellt.

Der griechische Begriff „LOGOS“ schließt die Wahrheit mit ein.

Er bekennt, das Wort war „voller Gnade und Wahrheit“ (Joh. 1,14) und „die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden“ (Joh. 1,17b). Jesus selbst kann das dann so ausdrücken: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich“ (Joh. 14,6).

So kann Weihnachten für uns zum Fest der Wahrheit werden. Die Wahrheit erreicht unseren Erdball. Sie wird Mensch. Der Mensch Jesus lebt uns vor, wie Gott tatsächlich ist.

Er ist Wahrheit und Liebe durch und durch. Er trotzt aller Lüge und Machenschaften der falschen Menschen. Er geht seinen Weg, der Gottes Weg ist, bis ans Ende. Er lässt sein Leben für seine Freunde. So bereitet der Vater ihm einen neuen Anfang. Ein neuer Anfang, der auch auf uns ausstrahlen kann.

Jesus sprach zu denen, die an ihn glaubten: „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen“ (Joh. 8,31f).

Auch Wahrheit und Freiheit gehören zusammen. Ohne die Entdeckung der Wahrheit wird es keine Freiheit geben. Jesus lädt uns ein, uns vom „Geist der Wahrheit“ in „alle Wahrheit leiten“ zu lassen (Joh. 16,12).

Weihnachten – das Angebot Gottes mit uns Menschen neu anzufangen.

Lassen Sie es uns gemeinsam feiern!

Ihr Pastor Peter Gundlack

Unsere nächsten Gottesdienste

Unsere Veranstaltungshinweise

Unsere neuesten Nachrichten

Weitere anzeigen

Aus unserer Gemeinde

So erreichen Sie uns